Von wegen altes Eisen

Tragikomödie | Frankreich 2019 | 89 Minuten

Regie: Antoine Garceau

Eine 78-jährige Rentnerin kann ihre Miete nicht mehr zahlen und sitzt plötzlich auf der Straße. Als ihre Nachbarin dies entdeckt, einigen sich die beiden auf einen Handel: Die ehemalige Lehrerin darf bei der alleinerziehenden Mutter einziehen, wenn sie deren Sohn bei seinen Schulproblemen hilft. Der Jugendliche zeigt sich über das Arrangement aber ganz und gar nicht begeistert. Etwas gemächlich inszenierte (Fernseh-)Komödie, die aber einfühlsam die Befindlichkeiten der unterschiedlichen Generationen auslotet. Die Hauptrolle ist dabei ein Geschenk an die 91-jährige Darstellerin Line Renaud. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HUGUETTE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Antoine Garceau
Buch
Perrine Margaine · Antoine Garceau
Kamera
Antoine Roch
Musik
Maidi Roth · Franck Pilant
Schnitt
Catherine Schwartz
Darsteller
Line Renaud (Huguette) · Romane Bohringer (Marion) · Romann Berrux (Rémi) · Miveck Packa (Lola) · Antoine Chappey (Schulleiter)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren