Drama | Schweiz/Österreich 2019 | 94 Minuten

Regie: Iliana Estañol

Episodisch ineinander verwobene Geschichten von sechs Wiener Jugendlichen, die nach Identität, Liebe und ihrer Sexualität inmitten einer Gesellschaft suchen, die insbesondere im digitalen Bereich ständig neue Möglichkeiten anbietet. Die hyperrealistisch, aber mit Humor gefilmten Erlebnisse sind mit Laiendarstellern besetzt und strahlen in ihrer ungeschliffenen Rohheit eine starke Authentizität aus. Mitunter stoßen die Intimitätsstudien beim Durchdeklinieren des Pubertätsalphabetes aber auch an Grenzen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Schweiz/Österreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Iliana Estañol · Johanna Lietha
Buch
Iliana Estañol · Johanna Lietha
Kamera
Georg Geutebrueck · Steven Heyse
Musik
Michael Sauter
Schnitt
Lisa Geretschläger · Sebastian Longariva
Darsteller
Sara Toth (Anna) · Kerem Abdelhamed (Jakob) · Max Kuess (Ben) · Lou von Schrader (Luka) · Melissa Irowa (Momo)
Länge
94 Minuten
Kinostart
24.09.2020
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm

Heimkino

Verleih DVD
Meteor (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Meteor (16:9, 2.35:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Episodisch ineinander verwobene Geschichten von sechs Wiener Jugendlichen, die nach Identität, Liebe und ihrer Sexualität inmitten einer Gesellschaft suchen, die ständig neue Möglichkeiten anbietet.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren