Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Abenteuer | USA 2019 | Minuten

Regie: Stephen Gaghan

Der einstmals berühmte Tierarzt John Dolittle, der etliche Tiersprachen beherrscht, hat sich nach dem Verlust seiner Frau vor der Welt zurückgezogen. Als die ihm Asyl gewährende Königin Victoria schwer erkrankt, muss der Doktor jedoch in Begleitung eines jungen Bewunderers und einer Tiercrew zu einer Seereise ans andere Ende der Welt aufbrechen, um ein Heilmittel zu finden. Eine Neuverfilmung der berühmten Kinderbücher mit vielen Abenteuern, Gags und liebenswerten Tieren, der es aber nicht gelingt, die Fülle ihrer Figuren und Motive in den Griff zu bekommen. Die Charaktere des atemlos wirkenden Films bleiben blass, während sich die Inszenierung zusehends mit Oberflächenreizen zufriedengibt. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
THE VOYAGE OF DOCTOR DOLITTLE | DOLITTLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Stephen Gaghan
Buch
Stephen Gaghan · Dan Gregor · Doug Mand
Kamera
Guillermo Navarro
Musik
Danny Elfman
Schnitt
Craig Alpert
Darsteller
Robert Downey jr. (Dr. John Dolittle) · Harry Collett (Tommy Stubbins) · Antonio Banderas (König Rassouli) · Michael Sheen (Dr. Blair Müdfly) · Jessie Buckley (Queen Victoria)
Länge
Minuten
Kinostart
30.01.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Abenteuer | Fantasy | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Universal
Verleih Blu-ray
Universal
DVD kaufen

Neuverfilmung der berühmten Kinderbücher um den englischen Tierarzt, der mit seinen Patienten in deren Sprachen kommuniziert, als bunter Abenteuerfilm mit Robert Downey jr., vielen Gags und liebenswerten Tieren.

Diskussion

Es kam 1967 schon einer veritablen Sensation gleich, dass das Musical Doctor Dolittle mit seinen 9 Millionen Dollar Produktionskosten nicht nur weit über dem Budget endete, sondern auch über 1200 lebende Tiere als (tragende) Akteure präsentierte, mit denen Hauptdarsteller Rex Harrison sprach und sang und durch die Welt reiste.

2020 ist der Fokus dessen, was „normal“ und „sensationell“ ist, ein wenig verschoben. Heute kostet ein „Dolittle“ schon mal 175 Millionen, ohne dass ein Lied gesungen und ein echtes Tier mitgespielt hat.

Der Doktor (Robert Downey jr.) hat die Nase voll. Nach dem tragischen Verschwinden der Liebe seines Lebens will er keinen mehr sehen und lebt in der Abgeschiedenheit der Gärten von Queen Victoria ein Leben mit seinen besten Freunden, zu denen ein Gorilla, ein Papagei, ein Hund, diverse Nager, eine Stabheuschrecke und ein Eisbär z&

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren