Comicverfilmung | USA 2020 | Minuten

Regie: Michael Morris

Eine Serien-Adaption der gleichnamigen Comic-Bücher von Joe Hill und Gabriel Rodriguez: Nachdem ihr Vater ermordet wurde, ziehen die drei Locke-Geschwister mit ihrer Mutter nach Keyhouse, ins alte Anwesen der Familie in einem neuenglischen Küstenort, um ein neues Leben anzufangen. Während die beiden Älteren versuchen, sich in ihrer neuen Schule vor Ort einzuleben, stößt der kleine Bruder in Keyhouse auf zahlreiche Schlüssel mit magischen Eigenschaften, angespornt durch ein rästelhaftes Wesen im Brunnen des Anwesens. Damit handelt er sich, seinem Bruder und seiner Schwester schnell allerlei unheimliche Abenteuer ein, denn auf die Schlüssel haben es finstere Kräfte absehen, die auch hinter dem Tod des Vaters stecken. Eine leidlich unterhaltsame, in Referenz an die Vorlage schön ausgestattete Teen-Fantasy-Serie, deren Figuren und Handlung allerdings nicht durch besondere Originalität glänzen, sondern eine biedere Variation vertrauter Genreverstatzstücke liefert. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LOCKE & KEY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Michael Morris · Vincenzo Natali · Tim Southam · Mark Tonderai · Dawn Wilkinson
Buch
Meredith Averill · Carlton Cuse · Aron Eli Coleite · Elizabeth Ann Phang · Joe Hill
Kamera
Tico Poulakakis · Colin Hoult · Checco Varese
Musik
Torin Borrowdale
Schnitt
Paul Trejo · Lilly Urban · Matthew Colonna · Philip Fowler · John M. Valerio
Darsteller
Darby Stanchfield (Nina Locke) · Jackson Robert Scott (Bode Locke) · Connor Jessup (Tyler Locke) · Emilia Jones (Kinsey Locke) · Bill Heck (Rendell Locke)
Länge
Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Comicverfilmung | Coming-of-Age-Film | Fantasy | Serie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren