Dokumentarfilm | Österreich/Rumänien 2019 | 93 Minuten

Regie: Johannes Holzhausen

Die Tochter des letzten rumänischen Königs bereist in einem königlichen Zug das Land, um den früheren Status ihrer Familie wiederherzustellen. Im Kontakt mit der Bevölkerung offenbaren sich jedoch Entfremdung und das Verharren in einer fiktiven Vergangenheit, wo das Interesse an den royalen Besuchern nicht offen eher finanziellen Erwägungen entspringt. Genau beobachtender Dokumentarfilm, dem durch den klugen Einsatz von Kamera und Montage immer wieder vielsagende Momentaufnahmen gelingen. Ohne jede Denunziation blickt er ebenso dezent wie kurzweilig in die Verfassung einer zutiefst verunsicherten und gespaltenen Gesellschaft. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE ROYAL TRAIN
Produktionsland
Österreich/Rumänien
Produktionsjahr
2019
Regie
Johannes Holzhausen
Buch
Constantin Wulff · Johannes Holzhausen
Kamera
Joerg Burger
Musik
Irene Kepl
Schnitt
Dieter Pichler
Länge
93 Minuten
Kinostart
13.02.2020
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Genau beobachtender Dokumentarfilm über eine Promotion-Tour der Tochter des letzten rumänischen Königs durch ihre Heimat, bei der sich bizarre und aufschlussreiche Begegnungen ergeben.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren