Fantasy Island

Abenteuer | USA 2019 | 110 Minuten

Regie: Jeff Wadlow

Eine bunt gemischte Gruppe junger Menschen landet auf „Fantasy Island“, wo ein geheimnisvoller Millionär ihre tiefsten Wünsche zu erfüllen verspricht. Doch die Fantasien der Besucher werden von ungeladenen Gästen und Tragödien heimgesucht. Die Kinoadaption einer Fernsehserie aus den 1970er-Jahren nutzt deren Prämisse, um das heimelige Serienformat in ein im Horror verwurzeltes, aber weit in andere Genres auswachsendes Amalgam zu verwandeln. Viele der in den Genres angelegten Schauwerte werden dabei aber so weit zurechtgestutzt, dass der Film letztlich auf einer halberfüllten Wunschvorstellung sitzen bleibt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FANTASY ISLAND | BLUMHOUSE'S FANTASY ISLAND
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Jeff Wadlow
Buch
Jillian Jacobs · Christopher Roach · Jeff Wadlow
Kamera
Toby Oliver
Musik
Bear McCreary
Schnitt
Sean Albertson
Darsteller
Michael Peña (Mr. Roarke) · Maggie Q (Elena) · Lucy Hale (Melanie) · Austin Stowell (Randall) · Portia Doubleday (Sonja)
Länge
110 Minuten
Kinostart
20.02.2020
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Action | Horror

Kinoadaption eines Serienstoffes aus den 1970er-Jahren, in dem Besucher einer magischen Insel nach der Stillung ihrer geheimen Wünsche suchen.

Diskussion

Sieben Jahre lang erfüllten die Schauspieler Ricardo Montalbán als Mr. Roarke und Hervé Villechaize als sein Assistent Tattoo in den 1970er-Jahren auf einer karibischen Insel die Wünsche ihrer Gäste. Die Prämisse der Fernsehserie „Fantasy Island“, so einfach wie wandelbar, fügte sich perfekt in ein langlebiges Serienformat, das in den 1990er-Jahren noch einmal wiederaufgelegt wurde. Der gleichnamige Flm von Jeff Wadlow Film übersetzt diese Prämisse nun aus der sentimental-heimeligen, sich ständige wiederbelebenden Fernsehrealität in ein im Horrorfilm verwurzeltes Genre-Amalgam. Die Flexibilität des Serienformats wird in den Rahmen des Erzählkinos gehängt, die Spielregeln und Subtexte bleiben jedoch die gleichen. Was die Gäste von Mr. Roarke

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren