A Boy Called Sailboat - Jedes Wunder hat seine Melodie

Familienfilm | USA 2018 | 83 Minuten

Regie: Cameron Nugent

Irgendwo in Mittelamerika lebt ein kleiner Junge mit seinen Eltern in einem windschiefen Häuschen, der seinen Namen einer schon in früher Kindheit ausgeprägten Faszination für Segelboote verdankt. Sein skurriler Alltag nimmt eine wunderbare Wendung, als der Knirps eine Ukulele findet und einen Song für seine kranke Oma komponiert, der alle bezaubert, die es hören. Der Film punktet in der Ausmalung der Lebenswelt des Kindes mit charmant-schrägen Ideen und Figuren, plätschert aber, weil er keine tragfähigen Spannungsbögen aufbaut, relativ träge vor sich hin. Da das Lied, um das es geht, nur als Leerstelle präsent ist, kommt auch kein musikalischer Drive dem dramaturgischen Leerlauf zu Hilfe. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
A BOY CALLED SAILBOAT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Cameron Nugent
Buch
Cameron Nugent
Kamera
John Garrett
Musik
Leonard Grigoryan · Slava Grigoryan
Schnitt
Cameron Nugent
Darsteller
Julian Atocani Sanchez (Segelboot) · Noel Gugliemi (Vater) · Elizabeth De Razzo (Mutter) · Rusalia Benavidez (Großmutter) · Keanu Wilson (Peeti)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Familienfilm | Kinderfilm

Heimkino

Verleih DVD
Lighthouse
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren