Bopha! - Kampf um Freiheit

Drama | USA 1993 | 111 Minuten

Regie: Morgan Freeman

In einer ländlichen Gemeinde Südafrikas im Jahre 1980 gerät ein schwarzer Polizeisergeant, der dem Gesetz und seinen weißen Vorgesetzen gegenüber loyal ist, in schwere Gewissenskonflikte, als sein Sohn sich an die Spitze der gegen den Apartheid-Staat revoltierenden Schüler stellt. Als er die Uniform endlich ablegt, ist es zu spät: er wird in der brodelnden Menge erstochen. Ein dramatischer, bewegender Beitrag zur Zeitgeschichte, dessen Botschaft von der Besiegbarkeit des Rassismus von einer qualitativ herausragenden Inszenierung, dem Niveau der Dialoge und der Intensität der Darstellerung noch unterstrichen wird. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
BOPHA!
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Morgan Freeman
Buch
Brian Bird · John Werick
Kamera
David Watkin
Musik
James Horner
Schnitt
Neil Travis
Darsteller
Danny Glover (Micah) · Malcolm McDowell (De Villiers) · Alfre Woodard (Rosie) · Marius Weyers (Van Tonder) · Maynard Eziashi (Sohn Zweli)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion
Welche Überraschung! Im unwichtigen Einerlei des Videomarkts plötzlich ein Kinofilm von hohem Interesse, der einen dramatischen, Herz und Verstand bewegenden Beitrag zur aktuellen Zeitgeschichte leistet. Schauplatz: Eine ländliche Gemeinde in Südafrika. Zeit: 1990. Am Beispiel eines Vater-Sohn-Konflikts in der Familie des schwarzen Polizeisergeanten M

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren