Ist ja irre - Ein Streik kommt selten allein

Komödie | Großbritannien 1971 | 86 Minuten

Regie: Gerald Thomas

Weiterer Film der "Carry on..."-Komödienserie, die die Belegschaft einer englischen Sanitärfabrik aufs Korn nimmt. Während der Juniorchef die Produktion des als unbritisch-dekadent abgelehnten Bidets durchzusetzen versucht, legen die Angestellten die Arbeit nieder, um die Wiedereinführung des Teeausschanks während der Arbeitszeit zu erstreiken. Klamotte mit eher anspruchslosen und derben Gags. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CARRY ON AT YOUR OWN CONVENIENCE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1971
Regie
Gerald Thomas
Buch
Talbot Rothwell
Kamera
Ernest Steward
Musik
Eric Rogers
Schnitt
Alfred Roome
Darsteller
Sidney James (Sid Plummer) · Joan Sims (Chloë Moore) · Kenneth Williams (W.C. Boggs) · Charles Hawtrey (Charles Coote) · Hattie Jacques (Beattie Plummer)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren