Das verheißene Paradies

Komödie | UdSSR 1991 | 120 Minuten

Regie: Eldar Rjasanow

Poetisch-melancholische Satire, die eine Bestandsaufnahme der sowjetischen "Perestroika"-Ära versucht, wobei Wortwitz und brillante Darsteller dominieren. Moskau 1991: Auf einer Müllkippe am Stadtrand der russischen Hauptstadt sind 43 Menschen ohne jegliche Zukunftsperspektive gestrandet. Nur einer versucht, ihnen Mut zu machen; ein Mann, der von allen "der Präsident" genannt wird, erzählt ihnen von seiner Begegnung mit Außerirdischen, die, wenn blauer Schnee fällt, wiederkommen werden, um die Seelen der Verlorenen mit auf ihren Planeten zu nehmen.

Filmdaten

Originaltitel
NEBESSA OBETOWANNIJE
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1991
Regie
Eldar Rjasanow
Buch
Eldar Rjasanow
Darsteller
Lija Achedshakowa (Fima) · Olga Wolkowa (Katja) · Valentin Gaft (Präsident) · Leonid Bronewoi (Banzai) · Oleg Bassilaschwili (Fedja)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren