Elfenreigen

Komödie | Bulgarien 1976 | 84 Minuten

Regie: Iwan Andonow

In einer kleinen bulgarischen Provinzstadt zeigt ein junger Maler seine Bilder. Die Menschen, die ausschließlich mit ihren persönlichen Problemen wie der unermüdlichen Suche nach begehrten Konsumgütern und Importwaren beschäftigt sind, werden erst auf den Künstler aufmerksam, als eines seiner Bilder für die Stadt eine kleine Sensation heraufbeschwört. Künstlerisch beachtenswerter, ironisch-satirischer und deutlich gesellschaftskritischer Gegenwartsfilm, der schonungslos spießbürgerliches Verhalten anprangert und beißend karikiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SAMODIWSKO CHORO
Produktionsland
Bulgarien
Produktionsjahr
1976
Regie
Iwan Andonow
Buch
Georgi Mischew
Kamera
Radoslav Spassov
Musik
Simeon Pironkow
Darsteller
Petar Slabakow (Schwiegervater) · Pawel Popandow (Maler) · Katja Tschukowa (Schwiegermutter) · Mariana Dimitrowa (Tanja) · Jordanka Kusmanowa (Atanaska)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren