Flucht aus der Hölle (1954)

Drama | Jugoslawien/Norwegen 1954 | 92 Minuten

Regie: Kare Bergström

Nach qualvollen Wochen in einem Konzentrationslager entflieht mit Hilfe humanistisch gesinnter Norweger ein jugoslawischer Häftling nach Schweden. Ein ebenso ergreifendes wie überzeugendes Drama, das den Wert der Menschlichkeit unabhängig von weltanschaulichen Überzeugungen in den Mittelpunkt stellt. Unpathetisch und mit teilweise schonungslosem Realismus werden die nazistische Brutalität und die Leiden der Opfer gezeigt. Hervorragend auch die schauspielerischen Leistungen. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KRVAVI PUT | BLODVEIEN
Produktionsland
Jugoslawien/Norwegen
Produktionsjahr
1954
Regie
Kare Bergström · Rados Novakovic
Buch
Kare Bergström
Kamera
Nenad Jovicic
Musik
Predag Milosevic
Darsteller
Milan Milosevic (Janko) · Milivoje Zivanovic (Miljan) · Antun Nalis (Schwars) · Ola Isene (Ketil) · Andreas Bjarke (Ivar)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren