Ruy Blas - der Geliebte der Königin

Drama | Frankreich 1946 | 97 Minuten

Regie: Pierre Billon

Der Polizeiminister am spanischen Hof engagiert gegen Ende des 17. Jahrhunderts den Studenten Ruy Blas wegen seiner Ähnlichkeit mit seinem rebellierenden Sohn und bringt ihn in die Nähe der Königin, die sich sofort in ihn verliebt und ihn zum Premierminister ernennt - was den Polizeiminister zu einer perfiden Intrige veranlaßt. Victor Hugos düster-romantisches Drama als wilder Kostüm-Schmachtfetzen mit desorientierten Darstellern. (DDR-Titel: "Der Geliebte einer Königin")

Filmdaten

Originaltitel
RUY BLAS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1946
Regie
Pierre Billon
Buch
Jean Cocteau
Kamera
Michel Kelber
Musik
Georges Auric
Schnitt
Maurice Serein
Darsteller
Jean Marais (Ruy Blas / Don César de Bazan) · Danielle Darrieux (Königin Maria) · Marcel Herrand (Don Salluste de Bazan) · Gilles Quéant (Herzog von Alba) · Gabrielle Dorziat (Herzogin von Albuquerque)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren