Stern und Tod des Joaquin Murieta

Action | UdSSR 1982 | 87 Minuten

Regie: Wladimir Grammatikow

Der junge Chilene Joaquin Murieta reist Mitte des vorigen Jahrhunderts nach Kalifornien, um sich dort an der Goldsuche zu beteiligen. Von den Einheimischen abgelehnt und vertrieben, wird er zum gefürchteten Rächer seiner ums Leben gekommenen Angehörigen und Freunde. Rock-Oper nach Pablo Nerudas einzigem Theaterstück. Formal wie inhaltlich interessantes, eigenwilliges, musikalisch hörenswertes, wenn auch auf zuviel Brutalität abgestelltes Action-Musical.

Filmdaten

Originaltitel
SWESDA I SMERT CHOAKINA MURJETY
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1982
Regie
Wladimir Grammatikow
Buch
Wladimir Grammatikow · Alexej Rybnikow · Alexej Timm
Kamera
Alexander Antipenko
Musik
Alexej Rybnikow
Darsteller
Andrej Charitonow (Joaquin Murieta) · Aljona Beljak (Teresa) · Alexander Filippenko (Smert) · Eduard Marzewitsch (Scharmantschik)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Genre
Action | Musical | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren