Weggehen und wiederkommen

Drama | Frankreich 1984 | 117 Minuten

Regie: Claude Lelouch

Die jüdische Familie eines Psychoanalytikers muß vor den Nazis aus Paris fliehen, wird jedoch verraten und von der Gestapo gefangengenommen. Nur die Tochter überlebt das Konzentrationslager. Jahrzehnte später sieht sie in Paris einen jungen Pianisten und glaubt, die Wiedergeburt ihres Bruders vor sich zu haben. Ein inszenatorisch nicht ganz überzeugender Film, der auf eine lineare Geschichte verzichtet und assoziative Szenen aufblendet, die einander bedingen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PARTIR REVENIR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1984
Regie
Claude Lelouch
Buch
Claude Lelouch
Kamera
Bernard Lutic
Musik
Sergej Rachmaninow · Michel Legrand
Schnitt
Hugues Darmois
Darsteller
Annie Girardot (Hélène) · Jean-Louis Trintignant (Roland) · Richard Anconina (Vincent) · Evelyne Bouix (Salomé) · Michel Piccoli (Simon)
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Black Hill/Warner (16:9, 2.35:1, DD2.0 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren