Autobahn

Dokumentarfilm | Deutschland 2020 | 89 Minuten

Regie: Daniel Abma

Langzeitstudie über den Verkehrskollaps des Kurorts Bad Oeynhausen, durch den täglich Tausende Lkws rollen, weil die Stadt als Knotenpunkt die Metropolen Warschau und Rotterdam verbindet. Im Zentrum steht dabei weniger der Bau einer Nordumfahrung, sondern vielmehr deren Folgen für die betroffenen Menschen. Mit feinen Gespür für Charaktere und persönliche Eigenheiten lotet der Film die Maßnahmen aus, mit denen ein Verkehrsinfarkt behoben werden soll.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Daniel Abma
Kamera
David Schittek
Musik
Henning Fuchs
Schnitt
Momas Schütze
Länge
89 Minuten
Kinostart
30.01.2020
Fsk
ab 0; f
Genre
Dokumentarfilm

Langzeitstudie über den Verkehrskollaps des Kurorts Bad Oeynhausen, durch den täglich Tausende Lkws rollen, weil die Stadt als Knotenpunkt die Metropolen Warschau und Rotterdam verbindet.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren