Südpol

Drama | Österreich/Deutschland 2019 | 88 Minuten

Regie: Nikolaus Leytner

Ein Manager beschließt nach seinem Jobverlust völlig mit dem bisherigen Leben und seiner Familie zu brechen. In einer Kneipe, wo er fortan viel Zeit verbringt, lernt er eine junge Kellnerin kennen, doch treibt seine Fehleinschätzung ihrer Beziehung unaufhaltsam auf eine fatale Konfrontation zu. In der Hauptrolle hervorragend gespieltes Drama mit Thriller-Elementen, das atmosphärisch dicht in menschliche Abgründe eintaucht. Schwächen eröffnen sich dagegen in der Psychologie der Figuren, was ebenso wie die nicht-lineare Erzählweise mitunter Irritation bewirkt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SÜDPOL
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Nikolaus Leytner
Buch
Nikolaus Leytner
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Musik
Matthias Weber
Schnitt
Bettina Mazakarini
Darsteller
Juergen Maurer (Hans Wallentin) · Lili Epply (Ella) · Laurence Rupp (Mario) · Franziska Weisz (Hanna Moll) · Dominik Warta (Gussnik)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Thriller

Ein Thrillerdrama um einen Mann, der nach dem Verlust seiner Arbeit aus der Spur gerät

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren