New York - Die Welt vor deinen Füßen

Dokumentarfilm | USA 2018 | 95 Minuten

Regie: Jeremy Workman

Der US-Amerikaner Matt Green hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Straßen New York Citys abzulaufen. Für die insgesamt 15.000 Kilometer lange Wegstrecke braucht er über sieben Jahre, denn sein Projekt weitet sich zu einer Spurensuche durch die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner aus. Der Dokumentarfilm begleitet Green auf seinen Wanderungen und entwickelt sich parallel dazu selbst zu einem Porträt der Stadt und ihres modernen Flaneurs. Zugleich eine Meditation über Minimalismus als Lifestyle und Lebensgrundlage. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE WORLD BEFORE YOUR FEET
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Jeremy Workman
Buch
Jeremy Workman
Kamera
Jeremy Workman
Musik
Max Avery Lichtenstein · Carly Comando · Helen Jane Long · Rhonda Mackert · Tom Rosenthal
Schnitt
Jeremy Workman
Länge
95 Minuten
Kinostart
12.03.2020
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
Happy Entertainment
DVD kaufen

Dokumentarfilm über den US-Flaneur Matt Green und seinen Versuch, alle Straßen in New York City per Fuß abzulaufen.

Diskussion

Matt Green ist nicht in Eile. Für den Wahl-New-Yorker spielt Zeit kaum mehr eine Rolle, denn er ist schon viel länger unterwegs als ursprünglich geplant. 2009 kündigte er seinen Job als Ingenieur und fing zu gehen an. Von Rockaway Beach, New York, nach Rockaway Beach, Oregon, einmal quer durch die USA. Jetzt will er ganz New York City ablaufen, alle Straßen, Brücken und Pfade der bevölkerungsreichsten Stadt des Landes, insgesamt knapp 15.000 Kilometer. Zu Beginn seines Projektes rechnete er damit, dreieinhalb oder vier Jahre zu brauchen, am Ende sind es mehr als sieben.

Der Dokumentarfilmer Jeremy Workman hat ihn bei seinen Spaziergängen begleitet. Das Resultat ist der Film „New York – Die Welt vor deinen Füßen“, ein Doppelporträt über die Stadt New York und einen ihrer Flaneure. Denn die Kamera beobachtet die Metropole durch Gre

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren