Irrläufer

Krimi | DDR 1985 | 69 Minuten

Regie: Peter Hagen

Zunächst scheint es sich bei der Waggonladung russischen Sekts, die auf dem Güterbahnhof einer ostdeutschen Kleinstadt gelandet ist, um einem Irrläufer zu handeln. Plünderer haben die Türen des Waggons aufgebrochen, doch nicht eine Flasche fehlt. Merkwürdig ist zudem der im Frachtbrief genannte Adressat, ein örtlicher Kurzwarenbetrieb. Ein Major der Staatssicherheit nimmt die Ermittlungen auf. Fernsehfilm. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1985
Regie
Peter Hagen
Kamera
Hans-Jürgen Sasse
Musik
Helmut Nier
Schnitt
Karin Kusche
Darsteller
Erik S. Klein (Major Bauer) · Erik Veldre (Oberleutnant Fuhrmann) · Klaus Nietz (Oberleutnant Winz) · Rolf Hoppe (Bergmann) · Ulrich Voß (Jost)
Länge
69 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren