Der unsichtbare Mensch

Science-Fiction | UdSSR 1985 | 87 Minuten

Regie: Alexej Sacharow

In einem dramatischen Selbstversuch gelingt es einem Wissenschaftler, sich unsichtbar zu machen. Doch damit jagt er den Menschen Angst und Schrecken ein und vereinsamt zusehends. Als ein ehemaliger Freund und Kollege versucht, sich das Geheimnis anzueignen, um damit das große Geschäft zu machen, geht der Wissenschaftler in die Offensive. Er scheitert tragisch, nimmt sein Wissen aber mit in den Tod. Trotz Tricks, Verfolgungsjagden und eines genau gearbeiteten, opulenten Szenenbildes ein eher biederer Versuch, dem klassischen Science-fiction-Roman von H.G. Wells filmisches Leben einzuflößen. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
TSCHELOWEK-NEWIDIMKA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1985
Regie
Alexej Sacharow
Buch
Alexej Sacharow · A. Dmitrijewa
Kamera
Valeri Schuwalow
Musik
Eduard Artemjew
Darsteller
Andrej Charitonow (Griffin) · Romualdas Ramanauskas (Dr. Kemp) · Natalja Danilowa (Jane) · Leonid Kurawljew (Mr. Marvel) · Oleg Golubizki (Colonel Adye)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 6.
Genre
Science-Fiction | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren