Beethoven (1927)

Biopic | Österreich 1927 | 71 Minuten

Regie: Hans Otto Löwenstein

Zum 100. Todestag von Ludwig van Beethoven entstandener Stummfilm, in dem der Komponist als einsamer Geist und von vielen Heimsuchungen geplagtes Genie erscheint, das in seiner Kunst aufgeht und jegliches Lebens- und Liebesglück seiner Bestimmung opfert. Der Film bleibt mit seiner Auswahl an Lebensstationen eher im Bereich eines opulenten Bilderbogens, doch gelingen ihm auch einige dynamische Sequenzen, die ebenso Eindruck hinterlassen wie die mutig dem Pathos widerstehende Leistung von Hauptdarsteller Fritz Kortner. Für die restaurierte Fassung zum Beethoven-Jahr 2020 komponierte Malte Giesen eine neue Musik, die dem oft eher statischen Film beachtliche frische Impulse verleiht. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
BEETHOVEN
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1927
Regie
Hans Otto Löwenstein
Buch
Emil Kolberg · Raymond Berner
Kamera
Viktor Gluck
Musik
Malte Giesen
Darsteller
Fritz Kortner (Ludwig van Beethoven) · Dely Drexler (Therese Brunsvik) · Lilian Gray (Giulietta Guicciardi) · Wilhelm Schmieder (Fürst Lichnowsky) · Ernst Baumeister (Joseph Haydn)
Länge
71 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Biopic | Künstlerporträt | Stummfilm

Heimkino

Verleih DVD
absolutMEDIEN (FF, DD2.0)
Verleih Blu-ray
absolutMEDIEN (FF, DD2.0)
DVD kaufen

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren