Tatort - Die Guten und die Bösen

Krimi | Deutschland 2020 | 88 Minuten

Regie: Petra K. Wagner

Ein Polizist führt die Frankfurter Mordermittler zu einem Tatort und präsentiert sich dort selbst als Täter, der sich an dem Vergewaltiger seiner Frau gerecht habe. Während er alle Versuche, strafmildernde Umstände zu finden, abblockt, werden die Kommissare auch mit einer früheren Kollegin konfrontiert, die über die Sexualstraftat ebenfalls nie hinweggekommen ist. Ungewöhnlich aufgebauter (Fernseh-)Krimi, in dem die Grenzen des Rechtssystems mehr Raum einnehmen als der Spannungsfaktor. Atmosphärisch und darstellerisch packend, gerät der Film mitunter zu symbolhaft und abwegig. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Petra K. Wagner
Buch
David Ungureit
Kamera
Jan Velten
Musik
Helmut Zerlett
Schnitt
Silke Franken
Darsteller
Margarita Broich (Anna Janneke) · Wolfram Koch (Paul Brix) · Peter Lohmeyer (Ansgar Matzerath) · Hannelore Elsner (Elsa Bronski) · Dennenesch Zoudé (Olivia Dor)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren