Drama | Großbritannien 2018 | 106 Minuten

Regie: Claire McCarthy

Die Lieblingszofe der dänischen Königin verliebt sich im 17. Jahrhundert in den Kronprinzen Hamlet. Das Paar heiratet heimlich, doch nach dem Tod des Königs entbrennt ein Machtkampf, in dem die Liebenden zugrunde gehen. Die Neuinterpretation des Shakespeare'schen „Hamlet“-Stoffes aus femininer Perspektive räumt den im Original nur als Nebenfiguren agierenden Frauen mehr Gewicht ein, weiß mit ihnen aber nicht viel anzufangen. Ohne flüssige Dramaturgie verliert sich die mit Fantasy-Elementen durchsetzte Adaption eines zeitgenössischen Romans trotz namhafter Besetzung und pompöser Ausstattung weitgehend in emotionslosen Einzelszenen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
OPHELIA
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2018
Regie
Claire McCarthy
Buch
Semi Challas
Kamera
Denson Baker
Musik
Steven Price
Schnitt
Luke Dunkley
Darsteller
Daisy Ridley (Ophelia) · Naomi Watts (Gertrude / Mechthild) · Clive Owen (Claudius) · George MacKay (Hamlet) · Tom Felton (Laertes)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm | Liebesfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Koch
Verleih Blu-ray
Koch
DVD kaufen

Der tragische „Hamlet“-Stoff, aus der zeitgemäßen Sicht Ophelias neu interpretiert.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren