Prey - Beutejagd

Horror | Niederlande 2016 | 103 Minuten

Regie: Dick Maas

Nach der Untersuchung einiger grausam zugerichteter Leichen in Amsterdam bestätigt sich bald der Verdacht, dass ein riesiger Löwe sein Unwesen treibt. Nachdem lokale Jäger gescheitert sind, sichern sich die Stadtoberen die Dienste eines erfahrenen Großwildjägers, der sich allerdings als exzentrisch und körperlich beeinträchtigt erweist. Sich um keine Wahrscheinlichkeit scherender Tierhorrorfilm, der die blutigen Angriffe wie auch alle Figuren stark überzeichnet. Durch den extremen schwarzen Humor rührt er zwar an Geschmacksgrenzen, besitzt aber erheblich mehr Originalität als das Gros vergleichbarer Werke.

Filmdaten

Originaltitel
PROOI
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
2016
Regie
Dick Maas
Buch
Dick Maas
Kamera
Lennert Hillege
Musik
Dick Maas
Schnitt
Bert Rijkelijkhuizen
Darsteller
Sophie van Winden (Lizzy) · Mark Frost (Jack) · Julian Looman (Dave) · Mike Libanon (Sanitäter) · Rienus Krul (Brinkers)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Horror | Komödie | Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein längeres Interview mit Regisseur Dick Maas (19 Min.).

Verleih DVD
Indeed (16:9, 2.35:1, DD5.1 niederl./dt.)
Verleih Blu-ray
Indeed (16:9, 2.35:1, dts-HDMA niederl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren