Kaiserschmarrndrama

Komödie | Deutschland 2020 | 96 Minuten

Regie: Ed Herzog

Siebter Teil der Filmreihe um den niederbayerischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer, bei dem die kriminalistische Handlung – der Mord an einem lokalen Erotik-Webcam-Girl – erneut nur eine untergeordnete Rolle spielt. Im Zentrum stehen die Irrungen und Wirrungen im Leben des tiefenentspannten Ermittlers, die einmal mehr durch Freunde und Familie munter vorangetrieben werden. Der vergnügliche Film ist ein Glanzstück in der Reihe nach den Kriminalromanen von Rita Falk. Neben dem pointensicheren Drehbuch und der flotten Inszenierung überzeugt einmal mehr das hervorragend aufeinander eingespielte Ensemble. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Ed Herzog
Buch
Stefan Betz · Ed Herzog
Kamera
Stefan Schuh
Musik
Martin Probst
Schnitt
Stefan Essl
Darsteller
Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer) · Simon Schwarz (Rudi Birkenberger) · Eisi Gulp (Papa Eberhofer) · Enzi Fuchs (Oma Eberhofer) · Lisa Maria Potthoff (Susi)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Krimi | Literaturverfilmung

Siebter Teil der Filmreihe um den niederbayerischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer, bei dem Familie und Freund mit ihren chaotischen Anwandlungen die kriminalistische Handlung in den Hintergrund drängen.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren