Gott, du kannst ein Arsch sein!

Drama | Deutschland 2020 | 98 Minuten

Regie: André Erkau

Eine 16-jährige Jugendliche brennt nach einer unheilbaren Krebsdiagnose mit einem unbekannten Zirkusjungen nach Paris durch. Ein veritables Road Movie voller Abenteuer, Verfolgungsjagden und neuer Erkenntnisse über die großen Fragen des Lebens. Die Tragikomödie nach einer wahren Geschichte beruht nur lose auf dem zugrundeliegenden biografischen Buch, funktioniert aber als eigenständiges Kunstwerk, das eine fulminante, witzig-lebenskluge Story erzählt. Ein unsentimentales Drehbuch, die stimmige Inszenierung, eine sorgfältig ausgewählte Musik und spielfreudige Darsteller tragen zum Gelingen bei. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
André Erkau
Buch
Tommy Wosch · Katja Kittendorf
Kamera
Torsten Breuer
Musik
Michael Regner
Schnitt
Robert Kummer
Darsteller
Sinje Irslinger (Steffi) · Max Hubacher (Steve) · Til Schweiger (Frank) · Heike Makatsch (Eva) · Jonas Holdenrieder (Fabian)
Länge
98 Minuten
Kinostart
01.10.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama | Liebesfilm

Heimkino

Verleih DVD
Leonine
Verleih Blu-ray
Leonine
DVD kaufen

Tragikomödie um eine 16-Jährige, die nach einer schlimmen Krebsdiagnose mit einem unbekannten Jungen vom Zirkus nach Paris durchbrennt.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren