Chambre 666

Dokumentarfilm | BRD/USA 1982 | 50 Minuten

Regie: Wim Wenders

Wim Wenders lässt im Rahmen des Filmfestivals in Cannes 1982 in einem leeren Hotelzimmer, dem Zimmer 666 im Hotel Martinez, berühmte Kollegen sich zur Zukunft des Kinos äußern: Ihnen wird die Frage vorgelegt, ob das Kino „eine Sprache“ sei, „die verloren zu gehen droht, eine Kunst, die im Sterben liegt“. Beantwortet wird sie u.a. von Jean-Luc Godard, Werner Herzog, Steven Spielberg, Yilmaz Güney, Michelangelo Antonioni, R.W. Fassbinder, Paul Morrissey, Monte Hellman und Susan Seidelman.

Filmdaten

Originaltitel
CHAMBRE 666
Produktionsland
BRD/USA
Produktionsjahr
1982
Regie
Wim Wenders
Buch
Wim Wenders
Kamera
Agnès Godard
Musik
Jürgen Knieper
Schnitt
Chantal de Vismes
Länge
50 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren