Horror | Südkorea 2020 | 116 Minuten

Regie: Yeon Sang-ho

Fortführung der 2016 zeitgleich erschienenen Zombie-Filme „Seoul Station“ und „Train to Busan“ zur Trilogie. Ein Flüchtling kehrt vier Jahre nach der Zombie-Apokalypse auf die von Untoten und Warlords okkupierte südkoreanische Halbinsel zurück. Mit ein paar anderen soll er im Auftrag einer dubiosen Firma einen Geldtransporter bergen. Der Genre-Mix aus Sozialdrama und Horror gibt sich ambitioniert, zerdehnt jedoch die Zombie-Metapher durch überladene CGI-Action und büßt dadurch seine Durchschlagkraft ein. Jeder Ansatz von Gesellschaftskritik wird leichtfertig verschenkt.

Filmdaten

Originaltitel
BAN-DO | BANDO
Produktionsland
Südkorea
Produktionsjahr
2020
Regie
Yeon Sang-ho
Buch
Joo-suk Park · Yeon Sang-ho
Kamera
Hyung-deok Lee
Musik
Mowg
Schnitt
Jinmo Yang
Darsteller
Dong-Won Gang (Jung Suk) · Jung-hyun Lee (Min Jung) · Re Lee (Jooni) · Hae-hyo Kwon (Kim) · Min-jae Kim (Hwang)
Länge
116 Minuten
Kinostart
08.10.2020
Fsk
ab 16; f
Genre
Horror | Science-Fiction | Zombiefilm

Heimkino

Verleih DVD
Splendid
Verleih Blu-ray
Splendid
DVD kaufen

Fortführung der 2016 zeitgleich erschienenen Zombie-Filme „Seoul Station“ und „Train to Busan“ zur Trilogie.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren