Das Letzte, was er wollte

Drama | USA 2020 | 115 Minuten

Regie: Dee Rees

1984, während in den USA der Präsidentschaftswahlkampf tobt, gerät eine Journalistin der Washington Post durch einen Auftrag ihres sterbenden Vaters mitten hinein in illegale Waffengeschäfte in Zentralamerika. Hin- und hergerissen zwischen journalistischem Ehrgeiz und krimineller Verstrickung, dringt sie ein in ein dubioses Netzwerk, bei dem es um Waffenlieferungen der Reagan-Administration an die rechten Contras in Nicaragua geht. Die Adaption des gleichnamigen Romans von Joan Didion hat als Zeitbild durchaus ihre Meriten, schafft es aber nicht, den Roman sinnvoll zu verdichten, sodass die Handlung bald konfus ausfranst. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE LAST THING HE WANTED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Dee Rees
Buch
Marco Villalobos · Dee Rees
Kamera
Bobby Bukowski
Musik
Tamar-kali
Schnitt
Mako Kamitsuna
Darsteller
Anne Hathaway (Elena McMahon) · Ben Affleck (Treat Morrison) · Rosie Perez (Alma Guerrero) · Willem Dafoe (Dick McMahon) · Edi Gathegi (Jones)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren