Greta (2019)

Drama | Brasilien 2019 | 93 Minuten

Regie: Armando Praça

Für einen älteren homosexuellen Krankenpfleger verkörpert Hollywood-Diva Greta Garbo all den Glamour, der seinem eigenen, trist-einsamen Alltag fehlt. Doch dann kommt Aufregung in sein Leben, als ein Fremder zu ihm in die Wohnung zieht: Um im Krankenhaus ein Bett für seine kranke Transgender-Freundin frei zu bekommen, lädt der Krankenpfleger den jungen Mann, der wegen einer Verwundung in der Klinik ist und polizeilich überwacht wird, ein, bei ihm Unterschlupf zu suchen und so der drohenden Gefängnisstrafe zu entgehen. Die Zweck-Wohngemeinschaft ist zwar durchaus konfliktträchtig, bringt aber auch unerwartete Gefühle hervor. Zwischen Milieustudie und Drama gelingt dem Film ein eindringliches Porträt, das ungeschönt ins Leben seines Protagonisten eintaucht und für den Mut plädiert, sich gegenüber anderen und gegenüber den eigenen Sehnsüchten zu öffnen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GRETA
Produktionsland
Brasilien
Produktionsjahr
2019
Regie
Armando Praça
Buch
Armando Praça
Kamera
Ivo Lopes Araújo
Schnitt
Karen Harley
Darsteller
Marco Nanini (Pedro) · Denise Weinberg (Daniela) · Demick Lopes (Jean) · Gretta Star (Meire) · Robério Diógenes (Dr. Arnaldo)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16.
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
GM Films/good!Movies
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren