Die Wand der Schatten

Dokumentarfilm | Polen/Deutschland/Schweiz 2020 | 94 Minuten

Regie: Eliza Kubarska

Ein nepalesischer Bergführer aus dem Volksstamm der Sherpa wird von einer russisch-polnischen Bergsteiger-Gruppe angeheuert, sie auf den Gipfel des Kumbhakarna zu führen. Nicht nur der Aufstieg sorgt dabei jedoch für Schwierigkeiten, zwischen den drei Bergsteigern entsteht ebenso Zwist wie zwischen dem Bergführer und seiner Frau. Ein mit imposanten Bildern des Himalaya-Gebirges aufwartender Dokumentarfilm, der den Bogen von Alltagsaufnahmen der Einheimischen bis zum packenden Szenario um die Macht der Natur und die Ohnmacht der Menschen spannt. Dabei werden die Gewissenskonflikte der Sherpas effektvoll der Arroganz der Bergsteiger gegenübergestellt. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE WALL OF SHADOWS
Produktionsland
Polen/Deutschland/Schweiz
Produktionsjahr
2020
Regie
Eliza Kubarska
Buch
Eliza Kubarska · Piotr Rosolowski
Kamera
Piotr Rosolowski
Musik
Marcel Vaid
Schnitt
Barbara Toennieshen
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Ein bildgewaltiger Dokumentarfilm über die Konflikte eines nepalesischen Bergführers, der europäische Bergsteiger auf den als heilig geltenden Gipfel des Kumbhakarna führen soll.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren