Action | Deutschland 2020 | 280 (sechs Folgen) Minuten

Regie: Barbara Eder

Eine Miniserie um die mythenumrankte Varusschlacht im Jahr 9 n. Chr, die in einer freien Geschichtsinterpretation die Ereignisse ins Bild rückt, die zur berüchtigten Schlacht im Teutoburger Wald führten. Im Zentrum steht die Figur des germanischen Fürstensohns Arminius, der in der Rezeptionsgeschichte zur deutschen Heldenfigur schlechthin wurde. Er wird als Ziehsohn des römischen Kriegsfürsten Varus gezeichnet, der insgeheim aber gegenüber seinen germanischen Stammesgenossen loyal ist. Die Darstellung der Schlacht und ihrer Vorgeschichte leidet jedoch an einer einfallslosen Inszenierung, schlechten Dialogen und einer bedenklichen ideologischen Schieflage, die das Germanentum verklärt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BARBAREN
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Barbara Eder · Steve St. Leger
Buch
Arne Nolting · Jan Martin Scharf · Andreas Heckmann
Kamera
Christian Stangassinger
Musik
Maurus Ronner · Ali N. Askin
Schnitt
Charles Ladmiral · Alexander Griffith
Darsteller
Jeanne Goursaud (Thusnelda) · Laurence Rupp (Arminius) · David Schütter (Folkwin) · Urs Rechn (Kunolf) · Bernhard Schütz (Segestes)
Länge
280 (sechs Folgen) Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Action | Historienfilm | Serie

Miniserie über die Varusschlacht im Teutoburger Wald und ihre Vorgeschichte.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren