Geld allein macht die Armen nicht glücklich

Dokumentarfilm | Frankreich 2017 | 60 Minuten

Regie: Manuela Frésil

Das Dorf Bessèges in den Cevennen war einst ein Ort mit florierenden Berg- und Stahlwerken. Seit deren Schließung zwischen den 1960er- und 1980er-Jahren lebt ein Großteil der Bevölkerung von Sozialhilfe. Der Dokumentarfilm porträtiert ein Dorf ohne wirtschaftliche Perspektive, dessen Bewohner sich trotzdem nicht aufgegeben haben, sondern im Dasein ohne viel Geld sogar Vorteile sehen. Ohne ideologische Schlüsse zu ziehen, enthüllt der Film die existenzielle Bedeutung von Freundschaft, Zusammenhalt und Optimismus. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
L' ARGENT NE FAIT PAS LE BONHEUR DES PAUVRES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2017
Regie
Manuela Frésil
Kamera
Manuela Frésil
Musik
Alec Martelli
Schnitt
Marc Daquin
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren