Matze, Kebab und Sauerkraut

Komödie | Deutschland 2020 | 89 Minuten

Regie: Christoph Schnee

Zwischen zwei befreundeten Männern werden zum ersten Mal ihre unterschiedlichen religiösen Wurzeln als Jude beziehungsweise Moslem ein Thema, als sich beide in dieselbe Frau verlieben. Da diese eine katholische Bayerin ist, melden zudem auch die eigentlich gut assimilierten Familien der beiden Freunde Widerspruch an. Eine Fernseh-Komödie um das Konfliktpotenzial zwischen Menschen unterschiedlicher religiöser und kultureller Prägung, die derart betont harmonisch daherkommt, dass die Oberflächlichkeit jeden Witz im Keim erstickt. Vorurteile und Klischees werden dabei letztlich eher bedient als gebrochen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Christoph Schnee
Buch
Timothy Tremper
Kamera
Christoph Krauß
Musik
Richard Ruzicka
Schnitt
Günter Schultens
Darsteller
Franz Dinda (Noah Hirschmann) · Omar El-Saeidi (Hakim Abu Yazid) · Christine Eixenberger (Charlotte) · Andrea Sawatzki (Rachel Hirschmann) · Francis Fulton-Smith (Daniel Hirschmann)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren