Vier Saiten

Tragikomödie | Österreich 2019 | 90 Minuten

Regie: Michael Kreihsl

Ein alter österreichischer Cellist gefällt sich in seiner Menschenfeindlichkeit, bis eines Tages ein 16-jähriger Junge aus Syrien bei ihm einbricht. Der Jugendliche entpuppt sich als musikalisch hochgradig talentiert, weshalb der alte Mann seine Anzeige zurückzieht und ihn als Schüler für die Aufnahmeprüfung an einem Konservatorium vorbereiten will. Warmherzige Komödie um die Annäherung zweier gegensätzlicher Charaktere über die Ebene der Musik. Ohne in Sentimentalität zu verfallen, berührt der Film durch die Ernsthaftigkeit seines humanen Anliegens und die großartigen Darsteller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
VIER SAITEN
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Michael Kreihsl
Buch
Stefan Vögel · Michael Kreihsl · Thomas Baum
Kamera
Reinhold Vorschneider
Schnitt
Andrea Wagner
Darsteller
Otto Schenk (Karl Michaeli) · Omid Memar (Hamid Mussa) · Marianne Mendt (Esther Polgar) · Friedrich von Thun (Raimund) · Erwin Steinhauer (Prof. Hermann Gruber)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren