Vor mir der Süden

Dokumentarfilm | Deutschland 2020 | 117 Minuten

Regie: Pepe Danquart

Dokumentarfilm auf den Spuren einer Reise des italienischen Regisseurs Pier Paolo Pasolini, der 1959 vom ligurischen Badeort Ventimiglia aus die Küste Italiens mit einem Fiat 500 abfuhr und auf 3000 Kilometern die Kontur des berühmten Stiefels bis nach Trient umrundete. Was Pasolini Ende der 1950er-Jahre mit Witz und Empathie als beginnende Moderne dokumentierte, spiegelt sich heute als durchgängige Ökonomisierung aller Lebensbereiche bis in kleinste Nischen wider. Der frühere Massentourismus der klassischen Ferienorte wurde durch Individualreisende abgelöst, die die Schauplätze des historisch-mediterranen Italiens auf ihren Smartphones nach Hause tragen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Pepe Danquart
Buch
Pepe Danquart
Kamera
Thomas Eirich-Schneider
Schnitt
Andrew Bird
Länge
117 Minuten
Kinostart
01.07.2021
Fsk
ab 0; f
Genre
Dokumentarfilm

Doku auf den Spuren einer Reise des italienischen Regisseurs Pier Paolo Pasolini, der 1959 vom ligurischen Badeort Ventimiglia aus die Küste Italiens mit einem Fiat 500 abfuhr und auf 3000 Kilometern die Kontur des berühmten Stiefels bis nach Trient umrundete.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren