Sputnik - Es wächst in dir

Horror | Russland 2020 | 113 Minuten

Regie: Jegor Abramenko

In der Sowjetunion der 1980er-Jahre überlebt ein Kosmonaut eine unter mysteriösen Umständen verunglückte Landung in der kasachischen Steppe und wird in einer Forschungsstation isoliert. Eine Neuropsychologin soll ihn begutachten und findet heraus, dass der Mann einen außerirdischen Parasiten mitgebracht hat, der jede Nacht den Körper seines Wirts für kurze Zeit verlässt. Intelligenter, atmosphärisch und mit viel Zeitkolorit inszenierter Science-Fiction-Horrorfilm, der Motive von US-Vorbildern geschickt variiert, simple Monsterfilm-Paradigmen unterläuft und spannend-vielschichtig von einer Begegnung mit dem Fremden erzählt, die zwischen Angst und Faszination changiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SPUTNIK
Produktionsland
Russland
Produktionsjahr
2020
Regie
Jegor Abramenko
Buch
Oleg Malowitschko · Andrej Solotarjow
Kamera
Maxim Schukow
Musik
Oleg Karpatschow
Darsteller
Oxana Akinschina (Tatjana Klimowa) · Fjodor Bondartschuk (Colonel Semiradow) · Pjotr Fjodorow (Konstantin Weschnjakow) · Anton Wasiljow (Jan Rigel) · Alexej Demidow (Kirill Awertschenko)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror | Science-Fiction

Heimkino

Das Mediabook enthält u.a. ein 24-seitiges Booklet mit Texten zum Film.

Verleih DVD
Capelight (16:9, 2.35:1, DD5.1 russ./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 2.35:1, dts-HDMA russ./dt.)
DVD kaufen

In den 1980er-Jahren bringt ein Kosmonaut in seinem Körper einen ungebetenen außerirdischen Gast aus dem Weltraum mit auf die Erde und wird in einer Forschungsstation isoliert.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren