Krimi | Türkei 2018 | 800 (12 Folgen) Minuten

Regie: Onur Saylak

Ein kürzlich an Alzheimer erkrankter, ehemaliger Gerichtssekretär ermordet Männer aus der Provinz, die früher seine Arbeitsstätte war. Jede der gefundenen Leichen trägt ein Etikettband auf der Stirn, das die zuständige Ermittlerin, die als erste Frau in der Istanbuler Mordkommission in dem Fall ermittelt, mit Namen nennt. Im Perspektivwechsel zwischen beiden erzählt die Serie geduldig und mit diversen Abzweigungen Richtung Comedy, Camp und Melodrama von Vergessen und Frauenfeindlichkeit. Die Disposition der Alzheimer-Krankheit bringt beide Konzepte immer wieder dramaturgisch und gestalterisch zu einem Abbild des brutalen Alltags der Misogynie zusammen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SAHSIYET
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2018
Regie
Onur Saylak
Buch
Hakan Günday
Kamera
Feza Çaldiran
Musik
Sertaç Özgümüs · Güntaç Özdemir
Schnitt
Ali Ağa
Darsteller
Haluk Bilginer · Cansu Dere (Nevra Elmas) · Sebnem Bozoklu (Zuhal) · Recep Usta (Deva) · Necip Memili (Tolga)
Länge
800 (12 Folgen) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Serie

Heimkino

Verleih DVD
eye see movies
Verleih Blu-ray
eye see movies
DVD kaufen

Eine türkische Krimiserie um einen alten Mann, der einen blutigen Rachefeldzug startet, und eine Kommissarin der Istanbuler Mordkommission, die nicht nur gegen Verbrechen, sondern auch den Sexismus ihrer Umwelt ankämpft.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren