Drama | USA 2020 | 101 Minuten

Regie: Ekwa Msangi

Nach 17 Jahren ziehen eine Frau und ihre Teenager-Tochter dem Ehemann in die USA hinterher, der seine Heimat Angola im Zuge des Bürgerkriegs verließ und sich eine neue Existenz als Taxifahrer in Brooklyn aufbaute. Die Wiedervereinigung ist alles andere als einfach, da sich durch die lange Trennung eine tiefe innere Distanz aufgetan hat und Werte und Erfahrungen stark divergieren. Doch über den Tanz findet die zerrissene Familie ein Medium, um sich wieder näherzukommen. Das Drama vermittelt in Gestalt einer kammerspielartigen Familiengeschichte eindringlich Erfahrungen von Menschen, die durch Migrationen aus ihren Bahnen gerissen werden. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FAREWELL AMOR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Ekwa Msangi
Buch
Ewka Msangi
Kamera
Bruce Francis Cole
Musik
Osei Essed
Schnitt
Jeanne Applegate · Justin Chan
Darsteller
Ntare Guma Mbaho Mwine (Walter) · Zainab Jah (Esther) · Jayme Lawson (Sylvia) · Joie Lee (Nzingha) · Nana Mensah (Linda)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama

Drama um eine Familie, die 17 Jahre nach der Emigration des Vaters von Angola in die USA wieder zusammen findet, als seine Frau und seine Tochter zu ihm nach Brooklyn ziehen.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren