Thriller | Südkorea 2019 | 104 Minuten

Regie: Kim Seung-woo

Sechs Jahre lang ist das Kind eines jungen Paares bereits vermisst, als der Mann – noch immer auf der Suche nach seinem Sohn – bei einem Autounfall ums Leben kommt. Das folgende Medienecho führt die Mutter in ein abgelegenes Fischerdorf. Der angeblich hier gesichtete, vermisste Junge erlebt hier einen grausamen Alltag zwischen Gewalt und Missbrauch. Im ständigen Perspektivwechsel zwischen dem Leid des Kindes und der verzweifelten Suche der Mutter entfaltet der Thriller mit formaler wie gesellschaftsanalytischer Unerbittlichkeit eine Geschichte des Verlusts. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BRING ME HOME
Produktionsland
Südkorea
Produktionsjahr
2019
Regie
Kim Seung-woo
Buch
Kim Seung-woo
Kamera
Lee Mo-gae
Musik
Lee Ji-soo
Schnitt
Kim Chang-ju
Darsteller
Yoo Jae-myung (Hong Kyeong-jang) · Lee Yeong-ae (Jung-yeon) · Park Hae-joon (Myeong-guk) · Lee Won-geun (Seung-hyeon) · Heo Dong-won (Myeong-deuk)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Busch Media Group
Verleih Blu-ray
Busch Media Group
DVD kaufen

Ein bitterer Thriller um eine Mutter, die auch nach Jahren die Suche nach ihrem vermissten Sohn nicht aufgegeben hat und schließlich in einem Fischerdorf mit einer grausamen Realität konfrontiert wird.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren