Romantische Komödie | Polen 2021 | 133 Minuten

Regie: Filip Zylber

Eine junge Lehrerin führt ein Doppelleben und jobbt heimlich als Model, um die Schulden ihres Vaters abbezahlen zu können. Bei Aufnahmen für einen Werbe-Clip eines Autokonzerns steht sie zusammen mit einem notorischen Frauenhelden vor der Kamera, dem sie als Lehrerin wiederbegegnet, weil er der Onkel einer ihrer Schülerinnen ist. Zwischen den beiden funkt es, ohne dass der Mann ahnt, dass Model und Lehrerin ein und dieselbe Person sind, was zu allerlei Verwicklungen und Missverständnissen führt. Eine romantische Komödie, deren hanebüchener Verwechslungsplot durch eine Dauerbeschallung mit Popsongs und trashige Versuche, mit der Welt der Models und schnellen Autos Glamour in die Geschichte zu bringen, nicht überzeugender wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MILOSC DO KWADRATU
Produktionsland
Polen
Produktionsjahr
2021
Regie
Filip Zylber
Buch
Wiktor Piatkowski · Marzanna Polit
Kamera
Maciej Lisiecki
Musik
Michal Kush
Schnitt
Krzysztof Boron
Darsteller
Adrianna Chlebicka (Monika/Klaudia) · Mateusz Banasiuk (Enzo) · Krzysztof Czeczot (Jacek Szczepanski) · Wojciech Kalarus (Konzernchef) · Tomasz Karolak (Schulrektor)
Länge
133 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Romantische Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren