From the Wild Sea

Dokumentarfilm | Großbritannien/Irland/Niederlande 2021 | 78 Minuten

Regie: Robin Petré

Essayistischer Dokumentarfilm über das komplizierte Verhältnis von Menschen- und Tierwelt im Zeitalter des Anthropozäns. Freiwillige Helfer kümmern sich um Robbenbabys, die unter Rotlichtlampen großgezogen werden; ölverschmutzte Schwäne werden gewaschen, einem riesigen gestrandeten Wal ist nicht mehr zu helfen. Mit poetischen Bildern umkreist der Film die Perspektiven von Menschen und wilden Tieren, erzählt von der engen Verflechtung der Lebensräume und reflektiert das komplizierte Verhältnis von Verursachung und Hilfe. Geduldige, in ihrer Intensität herausfordernde Einstellungen öffnen einen Reflexionsraum für den Versuch, das ambivalente Verhältnis menschlicher Gesellschaften zu bedrohten Ökosystemen zu erfassen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FROM THE WILD SEA
Produktionsland
Großbritannien/Irland/Niederlande
Produktionsjahr
2021
Regie
Robin Petré
Kamera
María Grazia Goya · Robin Petré
Schnitt
Charlotte Munch Bengtsen
Länge
78 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Aufrüttelnd-essayistische Doku über verletzte Tiere an der Küste Irlands und Englands – und die Menschen, die sich ihrer annehmen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren