Leben über Kreuz

Drama | Deutschland 2021 | 89 Minuten

Regie: Dagmar Seume

Bei zwei schwer nierenkranken Menschen lodert Hoffnung auf, als sich die Möglichkeit auftut, eine Niere vom Partner des jeweils anderen gespendet zu bekommen. Dafür müssen die im Lebensstil völlig unterschiedlichen Paare jedoch eine Ethikkommission überzeugen, dass eine enge Freundschaft zwischen ihnen besteht – was zunächst kaum erreichbar scheint. Eine Tragikomödie über die gerade auch seelischen Belastungen, die mit einer Organspende verbunden sind, für die es sich gleichwohl mit großem Einsatz starkmacht. Durch seichte Elemente und einige Ausrutscher im Humor bleibt der gut gespielte Film letztlich unter seinen Möglichkeiten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2021
Regie
Dagmar Seume
Buch
Annika Tepelmann · Dagmar Seume
Kamera
Friederike Heß
Musik
Fabian Römer · Steffen Kaltschmid
Schnitt
Benjamin Ikes · Ingo Recker
Darsteller
Benjamin Sadler (Sebi Blumberg) · Christina Hecke (Caren Blumberg) · Annette Frier (Birthe Kempe) · André Szymanski (Jan Kempe) · Philip Noah Schwarz (Noah Blumberg)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren