The Pembrokeshire Murders

Krimi | Großbritannien 2021 | (drei Episoden) Minuten

Regie: Marc Evans

Eine dreiteilige Miniserie als Dramatisierung der Ermittlungen im Fall des walisischen Serienkillers John Cooper, der erst 2011 wegen brutaler Morde aus den 1980er-Jahren verurteilt wurde. Im Zentrum steht der ermittelnde Superintendent, der den Fall neu aufrollt und auf DNA-Verfahren und wissenschaftliche Forensik setzt. Die Inszenierung verbindet schauspielerische Kunst und trostlose Bilder der schroffen Küstenregion zu einem packenden Mehrteiler, in dem sich Ermittler und Täter auch als unterschiedliche Männertypen gegenüberstehen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE PEMBROKESHIRE MURDERS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2021
Regie
Marc Evans
Buch
Nick Stevens
Kamera
Baz Irvine
Musik
Carly Paradis
Schnitt
Tim Hodges
Darsteller
Luke Evans (Steve Wilkins) · Keith Allen (John William Cooper) · Kyle Lima (Nigel Rowe) · Steve Meo (Lynne Harries) · Charles Dale (Gareth Rees)
Länge
(drei Episoden) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Serie

Dreiteilige britische Krimi-Serie nach der realen Geschichte des walisischen Mörders John Cooper, der erst Jahre nach seiner letzten Tat überführt wurde.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren