Mirella Schulze rettet die Welt

Komödie | Deutschland 2021 | (acht Folgen) Minuten

Regie: Jonas Grosch

Achtteilige Dramedy-Serie um eine dreizehnjährige Schülerin, die sich für die Umwelt einsetzt und damit ihre Familie und ihr soziales Umfeld durcheinander wirbelt. Der Serie gelingt es, mit gut gezeichneten und gespielten Figuren und mit einem feinen Sinn für Ironie und Komik verschiedene Positionen und gesellschaftliche Reibungsflächen rund ums Thema Klima- und Umweltschutz unterhaltsam zu verdichten. Beim Bemühen, das Format dramaturgisch zu bedienen, wird allerdings der offensichtliche Bezug zur Fridays for Future-Bewegung etwas verwässert. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2021
Regie
Jonas Grosch · Sinan Akkus
Buch
Ralf Husmann · Christian Martin · Helena Hofmann · Henning Wagner
Darsteller
Tilda Jenkins (Mirella Schulze) · Jördis Triebel (Mutter) · Moritz Führmann (Vater) · Maximilian Ehrenreich (Mats) · Ella Lee (Maya)
Länge
(acht Folgen) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Serie

Eine achtteilige Dramedy-Serie um ein dreizehnjähriges Mädchen, das mit seinem Engagement für die Umwelt Familie und Schule durcheinanderwirbelt.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren