Nachtschicht - Blut und Eisen

Krimi | Deutschland 2021 | 89 Minuten

Regie: Lars Becker

Ein Koch mit Neonazi-Sympathien bewirbt sich für eine neue Stelle, die ihm der türkisch-stämmige Personalchef scheinbar auch zusagt, als er von einem Drohvideo erfährt. Tatsächlich zeigt er den Koch jedoch an, wodurch eine Eskalation durch dessen Gesinnungsgenossen im Raum steht, während sich der Personalchef aus mangelndem Vertrauen in die Behörden zur Selbstwehr entscheidet. Mit deftigem Humor aufgelockerter Krimi, der eine Reihe fein gezeichneter Figuren aufbietet und sich simplen Verzeichnungen verweigert. Unterhaltsam spricht er gesellschaftliche Brennpunkte an, ohne diese auf moralische Phrasen herunterzubrechen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2021
Regie
Lars Becker
Buch
Lars Becker
Kamera
Simon Guy Fässler
Musik
Stefan Wulff · Hinrich Dageför
Schnitt
Sanjeev Hathiramani
Darsteller
Armin Rohde (Erichsen) · Idil Üner (Tülay Yildirim) · Sabrina Ceesay (Lulu Koulibaly) · Özgür Karadeniz (Ömer Kaplan) · Albrecht Ganskopf (Walter)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren