Dark Rider - Blindes Vertrauen

Dokumentarfilm | Belgien/Niederlande 2020 | 92 Minuten

Regie: Eva Küpper

Dokumentarfilm über den blinden Australier Ben Felten, der sich trotz der frühen Diagnose seiner Krankheit nicht davon hat abbringen lassen, seinen Traum vom professionellen Motorrad-Rennfahrer zu verwirklichen. Hilfe erfährt er dabei vom Ex-Profi Kevin Magee, der ihm während der Rennen Anweisungen gibt. Zugleich greift der Film das Schicksal eines Jungen auf, der ebenfalls unweigerlich seine Sehfähigkeit verlieren wird. Einfühlsam in der Erzählweise, weckt die Inszenierung große Sympathie für die Figuren und zeigt die Möglichkeiten, auch mit Einschränkungen eine Sportleidenschaft ausleben zu können. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DARK RIDER
Produktionsland
Belgien/Niederlande
Produktionsjahr
2020
Regie
Eva Küpper
Buch
Eva Küpper
Kamera
Carl Rottiers · Gerben Kokmeijer
Musik
Theo Sieben
Schnitt
Thijs van Nuffel
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren