Familienfilm | Schweden 2020 | 122 Minuten

Regie: Tomas Alfredson

Der Anführer eine Bande Kleinkrimineller muss nach seiner Haftentlassung zunächst ohne seine abtrünnigen Komplizen auskommen, ehe sie ihm schließlich doch helfen, im Zuge eines raffinierten Edelsteindiebstahls die Umsturzpläne zu durchkreuzen, die Finnland in eine Monarchie verwandeln wollen. Die schrullige Ganovenkomödie orientiert sich an der gleichnamigen schwedischen Filmreihe aus den 1980er-Jahren, von der Figuren wie erzählerische Elemente übernommen wurden. Doch der Plot ist abstrus, der Humor mitunter recht altbacken und die streckenweise recht langatmige Inszenierung allzu sehr an vermeintlichen Zuschauerinteressen orientiert. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
SE UPP FÖR JÖNSSONLIGAN
Produktionsland
Schweden
Produktionsjahr
2020
Regie
Tomas Alfredson
Buch
Tomas Alfredson · Henrik Dorsin · Rikard Ulvshammar
Kamera
Simon Rudholm
Musik
Hans Ek · Martin Jonsson · Mathias Venge
Schnitt
Rasmus Gitz-Johansen · Henrik Källberg
Darsteller
Henrik Dorsin (Charles Ingvar "Sickan" Jönsson) · Anders Johansson (Ragnar Vanheden) · Hedda Stiernstedt (Doris) · David Sundin (Dynamit-Harry) · Anders Back (Stefan)
Länge
122 Minuten
Kinostart
07.10.2021
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 10.
Genre
Familienfilm | Kinderfilm | Komödie | Krimi

Schrullige Neuauflage der schwedischen Filmreihe um die „Jönsson-Bande“, bei der es um einen Edelsteindiebstahl und die dubiosen Pläne eines schwedischen Firmenchefs geht, der Finnland in eine Monarchie verwandeln will.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren