Last Light

Drama | USA 1993 | 101 Minuten

Regie: Kiefer Sutherland

Der Fall eines zum Tode verurteilten jungen Mannes geht einem hünenhaften Gefängniswärter besonders nahe. Anteilnahme an seiner Lebensgeschichte und Pflichterfüllung führen den Wärter in einen Gewissenskonflikt. Er begleitet den jungen Mann bis zu dessen Tod auf dem elektrischen Stuhl. Ein wenig schleppend entfaltet sich die ansonsten sorgfältige Studie eines Vollzugsbeamten zwischen Pflicht und Menschlichkeit. Glaubhaft in der Milieuschilderung, zum Nachdenken anregend. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LAST LIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Kiefer Sutherland
Buch
Robert Eisele
Kamera
Ric Waite
Musik
Jude Cole
Schnitt
Steven Weisberg
Darsteller
Forest Whitaker (Fred Whitemore) · Kiefer Sutherland (Denver Bayliss) · Clancy Brown (Lt. McMannis) · Kathleen Quinlan · Amanda Plummer
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion
Er ist ein schwarzer Hüne, einer von der zunächst furchterregenden Sorte, dessen Güte aber bald spürbar wird: Fred Whitemore, Gefängniswärter in einer amerikanischen Provinzstadt. Der Fall des zum Tode verurteilten Denver geht i

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren