Mystery Act

Krimi | USA 1993 | 89 Minuten

Regie: Deborah Reinisch

Ein junger erfolgloser Schauspieler zieht in kurzer Zeit gleich zweimal das große Los: Er begegnet einer attraktiven Frau, die sich auch in ihn verliebt, und er gewinnt durch einen Bankirrtum Millionen. Als er merkt, daß er einem Komplott der Frau aufgesessen ist, dreht er den Spieß um. Ein Plot, der entfernt an einen "film noir" erinnert, aber Spannung und Biß vermissen läßt. Dank einiger überraschender Wendungen immerhin akzeptable Unterhaltung.

Filmdaten

Originaltitel
CAUGHT IN THE ACT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Deborah Reinisch
Buch
Ken Hixon
Kamera
Jeff Jur
Musik
Arthur B. Rubinstein
Schnitt
Maryann Brandon
Darsteller
Gregory Harrison (Scott McNally) · Leslie Hope (Rachel/Catherine Moore) · Patricia Clarkson (Meg Parker) · Kimberly Scott · Kevin Tighe (Det. Hallahan)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Krimi

Diskussion
Eine Variation des Themas "Cherchez la femme!". Ein junger, ziemlich erfolgloser Schauspieler zieht in kurzer Zeit gleich zweimal das große Los: er begegnet einer attraktiven Frau, beide verlieben sich ineinander, und dann heißt es auch noc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren